Impressum

Verantwortlicher dieser Seite

telecomfort GmbH
Geschäftsführer: Frank Stenzel
 
Steuernummer:    351/5775/1238
Handelsregister: Amtsgericht Gütersloh
HRB:             7823
USt-IdNr.:       DE257507947

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: 01/2008)

§ 1 Geltung

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der telecomfort GmbH und dem Besteller gelten ausschliesßlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die telecomfort GmbH nicht an, es sei denn, die telecomfort GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Datenschutz

Die von der telecomfort GmbH im Rahmen der Vertragsdurchführung erhobenen personenbezogenen Daten werden nur und ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur Kundenbetreuung, genutzt. Eine Weitergabe der Daten an dritte findet nicht statt!

§ 3 Speicherung und Zugänglichkeit des Vertragstextes

Der Vertragstext wird auf unseren Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen.

§ 4 Preise

Alle Preise gelten in EURO und inklusive der zur Zeit gültigen Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten. Auf der Rechnung werden neben dem Preis für die Ware auch die Preise für ergänzende Leistungen ausgewiesen: Verpackung, Versand und die jeweils zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültige Mehrwertsteuer etc.
Wichtiger Hinweis für Auslandskunden mit Umsatzsteuer-ID-Nummer: Bitte beachten Sie, dass uns Ihre UstID-Nummer vor der Bestellung anzuzeigen ist! Nach der Prüfung Ihrer UstID -Nummer bekommen Sie dann eine entsprechend geänderte Auftragsbestätigung. Eine nachträgliche Neuausstellung oder Änderung der Rechnung, und somit eine Rückerstattung der MwSt., ist nicht möglich.

§ 5 Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten solange der Vorrat reicht wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.
Durch Anklicken des Buttons „Bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen, spätestens aber mit der Versandbestätigung per E-Mail.
Die telecomfort GmbH verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist die telecomfort GmbH zum Rücktritt berechtigt.
Sollte der telecomfort GmbH die bestellte(n) Ware(n) nicht liefern können, wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Ein eventuell bereits bezahlter Kaufpreis wird dem Besteller umgehend erstattet.

§ 6 Widerrufsrecht

Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen

Als Verbraucher (iSv $ 13 BGB, sofern es sich bei dem Besteller nicht um einen Kaufmann, eine Firma, ein öffentlich rechtliches Sondervermögen oder eine juristische Person des öffentlichen Rechtes handelt, siehe: $ 38 ZPO), haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht.
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens am Tag nach Erhalt der Ware und dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

 telecomfort GmbH
 Freistraße 14
 33829 Borgholzhausen
 Telefax: 05425/954088-9
 E-Mail:  info@telecomfort.de 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, mässen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschlie&zslig;lich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Die Rücksendung erfolgt in jedem Fall auf unsere Gefahr. Nicht Paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen mässen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder bei speziell für den Kunden angefertigte Ersatzteilen. Bei Bestellung einer Mobilfunkkarte erlischt das Widerrufsrecht hinsichtlich des Telefonkartenvertrages mit Erhalt der aktivierten Telefonkarte, spätestens aber, wenn die Aktivierung der Telefonkarte veranlasst wurde.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z.B. durch Abholung der Ware direkt in unserem Ladegeschäft).

§ 7 Versand / Zahlung innerhalb Deutschland

per Nachnahme (EUR 10,50)
per Vorkasse (EUR 5,50)
per Rechnung (EUR 4,90)

Nur für Firmen und Behörden ist eine Auslieferung auf Rechnung nach Absprache möglich! Ab einem Bestellwert von 80,- EUR liefern wir innerhalb Deutschlands bei Zahlung per Vorkasse Versandkostenfrei.

§ 8 Lieferung

Die telecomfort GmbH liefert die Ware gemä&zslig; den getroffenen Vereinbarungen. Ist ein Liefertermin mit dem Kunden vereinbart, werden wir diesen Termin nach bestem Vermögen einhalten. Die telecomfort GmbH ist berechtigt, in zumutbarem Umfang Teilleistungen zu erbringen. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

§ 9 Gewährleistung / Mängel

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Sie mässen uns insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismä&zslig;gen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.
Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemä&zslig;er Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen.

Wichtiger Hinweis für Rücksendungen bei Mängeln

Wenn Sie eine Reparatur oder einen Austausch eines fehlerhaften Produktes wünschen, senden Sie bitte das Produkt kostenfrei zurück. Hierzu fordern Sie bitte unter 05425 954088-0 einen entsprechenden Rückholauftrag an, um eine schnelle und reibungslose Abwicklung zu gewährleisten. Sie haben noch Fragen zum Rückversand? Rufen Sie uns einfach an (Tel. 05425 954088-0), wir helfen gerne weiter.
Unseren Kundendienst erreichen Sie von Montags bis Freitags, in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 telecomfort GmbH
 Freistraße 14
 33829 Borgholzhausen
 Telefax: 05425/954088-9
 E-Mail:  info@telecomfort.de  

§ 10 Haftung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Die Abtretung dieser Anspräche des Bestellers ist ausgeschlossen.
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Anspräche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Die telecomfort GmbH haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haftet die telecomfort GmbH nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von der telecomfort GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, deren Vertretern und/oder Erfüllungsgehilfen.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt.
Sofern die telecomfort GmbH fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden maximal auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
Für Schäden an Geräten die durch unsachgemäße Installation oder unsachgemäßen Einbau des Zubehörs entstehen, können wir nicht haften.
Erfolgt die Nacherfüllung im Wege einer Vorab-Ersatzlieferung, ist der Besteller verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 14 Tagen an die telecomfort GmbH zurückzusenden. Geht die Ware nicht innerhalb dieser Frist bei der telecomfort GmbH ein, ist die telecomfort GmbH berechtigt, Schadensersatz für die zuerst gelieferte Ware zu verlangen und diesen von dem zur Zahlung benannten Zahlungsmittel einzufordern.

§ 11 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an dem gelieferten Gegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Liefervertrag vor. Kommt der Käufer seinen vertraglichen Pflichten nicht nach, insbesondere im Fall des Zahlungsverzugs, sind wir berechtigt, den gelieferten Gegenstand zurückzunehmen; der Käufer ist zur Herausgabe des Gegenstandes verpflichtet. In dem Rücknahmeverlangen ist kein Rücktritt vom Vertrag zu sehen, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt.
Der Käufer ist berechtigt, den gelieferten Gegenstand im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern. Er tritt uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Wir nehmen die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Käufer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten uns vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.
Die Be- und Verarbeitung des gelieferten Gegenstandes erfolgt stets im Namen und im Auftrag für uns. Erfolgt eine Verarbeitung mit uns nicht gehörenden Gegenständen, so erwerben wir an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis zum Wert des von uns gelieferten Gegenstandes zu den sonstigen verarbeiteten Gegenständen. Dasselbe gilt, wenn der gelieferte Gegenstand mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen vermischt wird.

§ 12 Rechtsfolgen bei Nichteinbeziehung und Unwirksamkeit (BGB ä 306)

Sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im übrigen wirksam.
Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.
Der Vertrag ist unwirksam, wenn das Festhalten an ihm auch unter Berücksichtigung der nach Absatz 2 vorgesehenen Änderung eine unzumutbare Härte für eine Vertragspartei darstellen würde.

§ 13 Erfüllungsort/Gerichtsstand

Ausschließlicher Erfüllungsort ist der Sitz der telecomfort GmbH in 33829 Borgholzhausen / Kreis Gütersloh sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, ein öffentlich rechtliches Sondervermögen oder eine juristische Person des öffentlichen Rechtes handelt. (Soweit die Voraussetzungen des ä 38 ZPO gegeben sind)
Sämtliche von der telecomfort GmbH mit seinen Kunden geschlossene Rechtsgeschäfte unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Druck- Satz- und Tippfehler sowie technische Änderungen vorbehalten. Wir weisen nochmals darauf hin, dass die gelieferten Waren von den Abbildungen je nach Handyhersteller und Modell leicht abweichen können.
Alle verwendeten Markennamen, Bezeichnungen und Logos sind eingetragene Warenzeichen ihrer Eigentümer, auch wenn diese nicht explizit als solche gekennzeichnet sind. Originalzubehör wird als solches extra gesondert gekennzeichnet.